Der letzte Rhex: Dabei sein ist alles


Zum zehnten und leider letzten Mal findet am Sonntag, 2. September, der Rhex (https://rheinsteigextremlauf.wordpress.com/) statt. Im kommenden Jahr soll der Lauf (grob über die beiden ersten Etappen des Rheinsteigs) durch einen Marathon ersetzt werden, so Organisator Oliver Witzke. Daher ist die Teilnahme in diesem Jahr eigentlich ein Pflichtprogramm und daher soeben erfolgt.

Seidenraupe Manu hat schon jetzt Bock auf die 35 KM von Bonn bis nach Bad Honnef (Insel Grafenwerth), gleichzeitig wird dies aber auch sein „langer“ Lauf im Frühherbst sein. „Durch einen Urlaub von Ende September bis Mitte Oktober fallen alle Marathons danach raus. Und vorher habe ich keinen gefunden, der mich so richtig gekitzelt hätte“, so Kölker, der allerdings schon im ersten Halbjahr mit dem Rotterdam-Marathon, dem Krefelder Kulturlauf (50KM) und dem Rennsteiglauf (74KM) mehr als genug Kilometer gesammelt hat.

Geschrieben von seidenraupen

Wir, die Seidenraupen Krefeld, laufen leidenschaftlich gern - und verhältnismäßig viel. Marathons und HM sind für uns keine Seltenheit, auch für Trails aller Art können wir uns begeistern. Hier im Blog geht es aber auch um das Drumherum, Ausrüstung, Verpflegung und vor allem eins: Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: