Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Kamil Mielech

Kamil Charity Run

Kamil Mielech beim Charity Run 2017. Er wurde in 40:28min Vierter. Foto: Charity Run

Gestatten, Mielech. Kamil Mielech, Heizdüse der Seidenraupen. Das 14. Mitglied der Raupen dürfte in Zukunft einige bisherige Bestzeiten erzittern lassen. Dass er endlich bei uns gelandet ist, haben wir seinem Onkel Adam zu verdanken.

„Ich freue mich, dass wir das endlich festgezurrt haben“, sagt er. Understatement schwingt mit, wenn er als Gründe für Laufen primär „allgemeines Wohlbefinden und  körperliche Fitness“ nennt. Denn wie schon gesagt: Kamil gehört zu der Sorte „sauschnell“. Beim Charity-Run 2017 schrammte er nur knapp am Podest vorbei und wurde in 40:28min Vierter.

Als fernes Lauf-Ziel hat er übrigens Ultras und den mehrtägigen Wüsten-Lauf „Marathon de Sable“ im Visier „Aber bis in Ultra-Alter ist es ja noch was hin…“