Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Archiv für Dezember, 2018

Silvester-Lauf im Forstwald steht vor der Tür

Traditionell zum Jahresende steht der Silvesterlauf im Forstwald an. Der beliebte Lauf am Jahresende geht in seine 48. Ausrichtung, damit ist er der älteste Lauf in Krefeld. Anmelden kann man sich noch bis Donnerstag, 27. Dezember, online via http://djk-vfl-forstwald.de/index.htm oder am Raceday bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start.

image086

Ziiiiieh!

Start und Ziel sind nahe des Sportplatzes Bellenweg im Forstwald. Gelaufen wird ausschließlich auf Waldwegen, die der Jahreszeit entsprechend häufig glatt und/oder tief sind. Je nach Streckenlänge sind mehrere Runden zu absolvieren. Es gibt einen „kleinen“ Lauf über 4100 Meter (13.15 Uhr) und zwei „große“ Läufe (8100 Meter; 14 und 15 Uhr).

Natürlich sind auch wieder zahlreiche Seidenraupen am Start. Über den 8100-Meter-Lauf um 14 Uhr starten Adam, Marcus, Moritz und Manu, für den späteren haben sich Meike, Adam und Manu gemeldet. Immerhin gibt es für einige, die Schmach aus dem Vorjahr zu tilgen 😉

Unsere Meinung zu dem kuriosen Artikel in der WZ haben wir ja schon kundgetan, trotzdem rufen wir noch einmal alle dazu auf, sich davon nicht beirren zu lassen.  Wir sehen uns im Forstwald!


Anmeldung zu den Läufen von Crossover Burg Linn 2019 ab sofort möglich

Das Museum Burg Linn und der Stadtsportbund Krefeld laden zu „Crossover Burg Linn – zweiter Krefelder Kulturlauf“ ein. Ambitionierte Freizeitjogger oder Ultra-Läufer können am Sonntag, 19. Mai, ab 10 Uhr in der Vorburg an den Start über Distanzen von 5, 10, 25 und 50 Kilometer gehen. Die Anmeldung ist ab sofort unter http://my5.raceresult.com/114090/info?lang=de möglich. Logisch, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie sind.

Laufstrecke Crossover

Die 5km-Strecke des Kulturlaufs, die – je nach Wettbewerb – mehrfach zu laufen ist.

Anlässlich des Internationalen Museumstages an diesem Sonntag erwartet die Besucher nicht nur freier Eintritt in die Museen. Rund um die Läufe wird es ein vielfältiges Programm für Kinder und Erwachsene geben. Unter anderem zeigt das Kresch-Theater Aufführungen, ein Workshop zum Light-Painting findet statt und Führungen durch die Ausstellungen.

Bereits am Samstag, 18. Mai, schlagen Römer wieder ihr Lager am Archäologischen Museum Krefeld auf und berichten von dem damaligen Leben. Ferner sind Sportangebote und Vorführungen unter anderem mit Football und Baseball sowie E-Sports vorgesehen. Zudem sind weitere Aktionen und ein Bühnenprogramm geplant.

In diesem Jahr hatte Seidenraupe Manu seine Teilnahme über die 50 Kilometer in einen Spendenlauf umfunktioniert und so 2000 Euro für den Kinderschutzbund erlaufen.