Khader, Aki

Machte schon Selfies, da wusste keiner, was das ist. Aki mit einer Selbstaufnahme beim Seidenraupen-Cross 2013.
Machte schon Selfies, da wusste keiner, was das ist. Aki mit einer Selbstaufnahme beim Seidenraupen-Cross 2013.

Das Gründungsmitglied scheiterte bei seinem Marathon-Debüt in Köln vor Jahren nur knapp an der 4h-Marke. Spötter sagen, die zehn Sekunden, die gefehlt haben, liegen auf der Spendenmatte. Aber das ist ein anderes Thema…

Wenig später war aber auch dieses Thema zu den Akten gelegt und die Schmach getilgt: In Münster glückte Aki 2015 ein toller Lauf, am Ende sprang eine 3:50 h heraus, also deutlich unter der 4h-Marke. Geht doch…

Mittlerweile ist er eher auf den kürzeren Strecken zu finden, wobei ganz tief unten, also tieftiefunten, wohl doch noch ein kleines Fünkchen Ehrgeiz steckt, diese verdammten vier Sekunden zu holen…

Persönliche Bestzeiten

8,1 km: 33:23 min (Silvesterlauf Krefeld 2015)

10 km: 43:03 min (Mönchengladbach, 2013)

21 km: 1:40:51 h (Rund um den Fühlinger See Köln, 2013)

42,195 km: 3:50:21 h (Münster-Marathon, 2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: