Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Newsletter 2/2017

Jetzt wird es aber langsam ernst…drei Wochen noch und du stehst am Start des 5. Seidenraupen-Cross. Grund zur Vorfreude also, die wir mit diesem Newsletter noch ein wenig steigern wollen.

 

Hier sind unsere News:

1. Streckentests…
Noch dreimal bieten wir euch die Möglichkeit, die Strecken schon vor dem 22. Oktober kennenzulernen. Hier sind die Termine für den Oktober.
EDIT: Termin eins kann von uns bzw. mir leider nicht besetzt werden. Vergangene Woche wurde meine Tochter geboren, sie hat am Mittwoch ein Date mit mir 😉 Trotzdem lassen wir den Termin so stehen, vielleicht finden sich ja ein paar Läufer zusammen, um die Strecke abzulaufen. Die anderen beiden Termine kann ich hoffentlich wahrnehmen, wenn die Lady mich ziehen lässt 😉
Mittwoch, 4. Oktober, 17 Uhr: Kurz und schnell: Der kleine SRC
Mittwoch, 11. Oktober, 17 Uhr: Lang und hügelig: Der große SRC
Dienstag, 17. Oktober, 17 Uhr: Lang und hügelig: Der große SRC

2. Shirts
Die erstmals aufgelegten Seidenraupen-Cross-Shirts erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier geht es zum Design: https://seidenraupen.org/2017/09/14/taddaaaa-das-seidenraupen-cross-shirt-ist-fertig/
Das Funktions-Shirt ist im klassischen Schwarz gehalten. Für Mädels gibts das Ding sogar im Girlie-Look!
Für nur 20 Euro könnt ihr euch die stylischen Teile sichern. Wer bis zum 5. Oktober bestellt, hat es am Raceday sicher in den Händen. Alle danach bestellten Shirts müssen entweder abgeholt werden oder gehen je nach Absprache per Post, UPS oder sonstwie raus. Am 22. Oktober können die Shirts ebenfalls (nach)bestellt werden.
Im Vorfeld könnt ihr das Shirt entweder bei eurer Anmeldung oder (wenn ihr schon angemeldet seid) via E-Mail mit Größenangabe an seidenraupen_krefeld@gmx.de bestellen! Nach Geldeingang gilt eure Bestellung als safe.

3. Gewinne Gewinne Gewinne
Logo, die schnellsten Läufer bekommen im Rahmen der Siegerehrung Ruhm, Ehre und einige Preise. Um bei uns abzustauben, muss man aber nicht besonders schnell laufen können. Unter allen Läufern verlosen wir Essens-Gutscheine, Klamotten, Tickets für Sport-Events und und und…
Ein kleines Geheimnis machen wir noch daraus, wie wir die Gewinne unters Läufer-Volk bringen, aber es lohnt sich allemal, nach dem Zieleinlauf nicht sofort das Weite zu suchen…

4. Fotografen gesucht
Seit Jahren gehört Stefan Juretzko zum festen Inventar beim Seidenraupen-Cross. Stets fing er auf dem Hülser Berg und im Zielbereich die Szenen des Tages mit seiner Kamera ein – nun hat er am 22. Oktober aber Urlaub gebucht (wer hat das eigentlich genehmigt???).
Aus diesem Grund suchen wir noch einen (gerne auch mehrere) Personen, die sich beim Seidenraupen-Cross in den Wald (oder sonstwohin) stellen, über eine gute Kamera und das entsprechende Talent verfügen, und vor allem Spaß haben, uns mit den Fotos zu beliefern. Geld können wir dafür leider nicht locker machen, wir suchen also einfach Hobby-Fotografen, die Bock auf ein cooles Sport-Event haben. Meldet euch unter seidenraupen_krefeld@gmx.de!

5. Der Swarm kommt
Im vergangenen Newsletter haben wir euch bereits informiert, dass wir im Food-Bereich vom veganen Laufclub „Laufen gegen Leiden“ unterstützt werden.
Doch das ist nicht alles, wir haben eine revolutionäre Sache mit dabei: Der Swarm kommt. Das Startup-Unternehmen aus Köln wird in wenigen Monaten einen Fitness-Riegel auf den Mark bringen, der auf Proteine aus Insekten baut. Das ist nicht nur gesünder, sondern auch viel nachhaltiger.
Viel verraten wollen wir hier aber nicht. In den kommenden Tagen werden wir euch Swarm auf unserer Website näher vorstellen. Und am 22. Oktober könnt ihr dann probieren.

6. Spotify-Playlist erweitert
Wir haben auf Wunsch die Playlist auf Spotify erweitert. 200 heiße Songs aus dem Bereich Punk, Rock und Heavy laden jetzt zu flotten Läufen ein. Sucht auf Spotify einfach nach „Seidenraupen-Cross“ und hört rein.

Euer MANU

 

Es folgt noch einmal eine spezielle Information für die Mitglieder von „Laufen gegen Leiden“ durch den LgL-Vorsizenden Mark.

 

Hallo liebes Läuferrudel von Laufen gegen Leiden e.V.,

 

ich freue mich sehr, dass mir im offiziellen Newsletter des Seidenraupen

Cross eine Möglichkeit eingeräumt wurde, ein paar kurze Worte an sämtliche

Teilnehmer und Sympathisanten unseres Vereins zu richten.

 

In aller Kürze möchte ich daher drei Punkte ansprechen:

 

  1. Jeder, der für Laufen gegen Leiden startet, holt sich seine

Startnummer bitte am Tag des Wettkampfs bei mir ab. Ich werde hoffentlich

gut sichtbar neben einer LgL-Beachflag stehen und sie dort vor den Läufen an

Euch verteilen.

  1. Da wir weit über hundert Teilnehmer stellen werden, wird dies eine

wunderbare Gelegenheit für ein Rudelfoto. Ich möchte Euch daher bitten, dass

Ihr alle im schwarzen LgL-Shirt kommt. Das ist ja ohnehin

selbstverständlich, ich wollte es der Vollständigkeit halber nur noch mal

gesagt haben.

  1. Da wir ja im Rahmen unseres Kuckuckslauf dafür sorgen wollen, dass

sämtliche Speisen ohne Tierqualprodukte hergestellt werden, haben wir die

Kuchenabteilung übernommen. Das heißt, dass wir eine nicht zu

unterschätzende Zahl an Kuchen und süßen Snacks mitbringen möchten. Hierzu

ist es zur weiteren Planung unbedingt vonnöten, dass jeder unserer

Teilnehmer sich bei mir unter info@laufengegenleiden.de meldet und mir kurz durchgibt, welche Art oder wie viele Kuchen, Snacks, Riegel, etc. er oder sie mitbringen wird.

Das ist ganz wichtig und hier zähle ich auf Eure vollzählige Einsatzfreude.

Danke schon einmal dafür!

 

Ansonsten bleibt mir nur noch zu hoffen, dass Ihr in Eurem Umfeld noch den

einen oder die andere dazu bewegen könnt, bei unserem 2. Kuckuckslauf gegen

Leiden, äh, ich meine natürlich beim Seidenraupen-Cross 2017, mitzumachen.

Wir stellen schon weit über hundert Teilnehmer und es könnten gerne noch ein

paar mehr werden!

 

Ich freue mich schon sehr auf Euch alle und wünsche Euch bis dahin eine

verletzungsfreie Zeit.

 

Alles Liebe, Euer Mark