Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Archiv für Juni, 2018

BaSpo öffnet bis Sonntag die Tore

Dass Ali und Marcus zuletzt seltener in Laufschuhen gesehen wurden, hat durchaus seinen Grund. Sie organisieren die BaSpo, Deutschlands erste Ballsportmesse, die am Wochenende in Dortmund stattfindet. Es ist ein Event für die ganze Familie zum Mitmachen und Selberausprobieren.

baspo

Ab Freitag steht die größte Multifunktionssporthalle der Welt in der Messe Westfalenhallen Dortmund. 10 Ballsport-Arenen, 4 Action-Courts und dazu noch jede Menge weitere Sport-Attraktionen. In den BaSpo-Erlebniswelten können sich Sportbegeisterte in über 20 verschiedenen Ballsportarten austoben, sich mit den Stars der Szene messen und wertvolle Tipps & Tricks abholen. So etwas gab es noch nie. Drei Tage Action total vom 29. Juni bis 1. Juli. Prominentester BaSpo-Botschafter ist Neven Subotic.

Ali Celik

Ali Celik gibt Gas…

Eishockey, Fußball, Basketball, Handball, Badminton, diverse Trendsportarten, Tischtennis, Baseball, Football, eSports, Golf, Rollhockey uvm. Du willst wissen, welche Sportart dir wirklich am meisten liegt? Dann ist die BaSpo der ideale Ort für dich. Der Messebereich, in dem man für sich oder seinen Verein günstig einkaufen kann, rundet das Angebot ab.

Doch nicht nur die Erlebniswelten und im Messebereich geht es rund, sondern auch im Forum. Jetzt hat auch Christian Titz sein Kommen zugesagt und führt die Riege der namenhaften Forumsteilnehmer an. Hier treten an drei Tagen jede Menge prominente Speaker auf und beleuchten das Thema Ballsport von den unterschiedlichsten Seiten.

Mehr Infos gibt es unter www.baspo.de

Das ist die BaSpo
Die BaSpo findet erstmals vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in der Messe Westfalenhalle Dortmund statt und wird künftig jährlich angeboten. Aufgebaut ist die Messe auf den drei Säulen „Erlebniswelt“, „Messe“ und „Forum“. In den Erlebniswelten präsentieren sich die Ballsportarten. Hier können sich Breiten- und Leistungssportler, Vereins- und Verbandsfunktionäre, E-Sportler und Familien, kurz alle Sportinteressierten, in vielen unterschiedlichen Disziplinen nach Herzenslust ausprobieren sowie Produkte testen und Stars der spezifischen Sportszene treffen. Inmitten dieser Erlebniswelten findet die eigentliche Messe statt, die dadurch einen spielerischen und außergewöhnlichen Charakter erhält.

Noack Venloop

Marcus, hier beim Venloop.

Abgerundet wird die BaSpo durch das integrierte Forum. Hier teilen Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Medien im Rahmen von Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops ihr Wissen mit interessierten Teilnehmern. Viele Sportstars unterstützen die Messe. So sind die Fußballprofs Neven Subotic, Marcel Risse und Lewis Holtby ebenso BaSpo-Botschafter wie Tennisprofi Andrea Petkovic, die beiden Handball-Weltmeister von 2007 Dominik Klein und Christian Schwarzer, Eishockey-Nationalspieler Daniel Pietta, die Volleyball Nationalspieler Jan Zimmermann, Louisa Lippmann und Leonie Schwertmann u.v.m.


4. Fischelner SWIM, RUN & FUN mit Stadtmeisterschaften am Samstag

Der 4. Fischelner SWIM, RUN & FUN findet am Samstag, 30. Juni, im und um das Neptun-Bad herum statt. Auch 2018 wird wieder eine Stadtmeisterschaft SWIM & RUN für Personen, die in Krefeld wohnen, angeboten. Außerdem bietet der SV Neptun wieder zwei Läufe (2000m und 4000m) an. Alle Wettbewerbe sind sowohl für Kinder, Erwachsene, Einsteiger oder ambitionierte Sportler geeignet. Los geht es ab 10.30 Uhr.

Noch bis heute, Mittwoch, 27. Juni, kann online gemeldet werden, und zwar über folgenden Link: http://www.svneptun.de/2018/01/31/swim-run-fun-2018/.

Swim Run and Fun 1

Szene aus dem vergangenen Jahr: Moritz übergibt bei der Staffel an Manu. Am Ende sprang Platz zwei heraus.

Leider sind die Seidenraupen Moritz und Manu, die im vergangenen Jahr als Staffel Zweiter wurden und im Einzel Platz fünf und sieben belegten, nicht dabei. Trotzdem wünschen wir natürlich  gutes Gelingen.


Lou, Eva, Adam, Manu und zwei Gastraupen mit guten Zeiten beim Charity-Run

Strahlende Gesichter im Ziel des Charity-Run im Krefelder Stadtwald: Eva war nach ihrer Baby-Pause über die 5km unterwegs und wurde dabei von Manu mit Lou im Kinderwagen begleitet. Nach 26:43 min war sie im Ziel und wurde Gesamt-116. In der W30 bedeutete das Platz zwei. Manu wurde in 26:50 min 118. (M35 12.). Bastian Siemes gewann in 17:27 min.

Charity Run 2018

Eva (vorne) bei ihrem Comeback nach der Babypaus und Manu mit Lou dahinter. Foto: Lothar Strücken (danke)

Für die 10km-Strecke hatte Manu am Vorabend im Bockumer Schützenzelt noch zwei Gast-Raupen gewinnen können – und zwar zwei verdammt schnelle. Hakon Skagseid, immerhin Spieler bei Stabaek IF in der ersten norwegischen Liga, und Martin Myrold, belegten in 38:15 und 38:18 die Plätze vier (M30 2.) und fünf (M30 3.), Manu folgte in 40:05 min auf dem sechsten Platz (M35 2.). Adam kam als 21. in 44:53 min ins Ziel (M45 2.). Auch in diesem Rennen gewann Bastian Siemes, diesmal in 35:57 min.

Wieder war es schönes Event, bei dem laut WZ 912 Läufer teilgenommen und so dem Kinderschutzbund eine großartige Spende ermöglicht haben. Weiter so…

 


Adam, Eva und Manu starten beim Charity-Run

Charity Run 2014 2

Startschuss beim 10k-Lauf. Foto: Westdeutsche Zeitung

Er gehört zu DEN Läufen in Krefeld: Der Charity-Run im Krefelder Stadtwald. Am Sonntag ist es nun wieder soweit, ab 10 Uhr werden die Läufe gestartet. Von den Seidenraupen sind Adam und Manu über die 10km-Strecke am Start (12.15 Uhr), Eva gibt ab 11.15 Uhr ihr Comeback nach der Babypause und läuft die 5km. Zum Warmup läuft hier auch Manu mit, wohlgemerkt mit Lou im Kinderwagen. Schließlich stehen Kinder beim Charity-Run im Vordergrund, denn alle Erlöse fließen Richtung Kinderschutzbund.

Das Programm

10.00 Uhr 400m Bambinilauf Jungen bis Jahrgang 2011
10.10 Uhr 400m Bambinilauf Mädchen bis Jahrgang 2011
10.20 Uhr 1km Schüler Jahrgänge 2010 bis 2003
10.30 Uhr 1km Schülerinnen Jahrgänge 2010 bis 2003
10.45 Uhr 3x400m Generationenlauf
11.15 Uhr 5km Firmen- und Volkslauf
12.15 Uhr 10km Paul Peeters-Gedächtnislauf (Hauptlauf), inkl. 4×2,5km-Staffel

Charity-Run voraus: Am Sonntag alle in den Stadtwald

Es ist wieder soweit – große und kleine Krefelder finden sich im Stadtwald beim Charity-Run ein, um sich selbst und denen, die sich nicht selbst helfen können, etwas Gutes zu tun. Der 14. Charity-Run findet zugunsten des Kinderschutzbundes am Sonntag, 24. Juni, im Krefelder Stadtwald statt.

Kamil Charity Run

Kamil Mielech beim Charity Run 2017. Er wurde in 40:28min Vierter. Foto: Charity Run

Natürlich sind auch einige Seidenraupen am Start – wer, das teilen wir Ende der Woche mit.

Folgende Läufe stehen auf dem Programm:

10.00 Uhr 400m Bambinilauf Jungen bis Jahrgang 2011
10.10 Uhr 400m Bambinilauf Mädchen bis Jahrgang 2011
10.20 Uhr 1km Schüler Jahrgänge 2010 bis 2003
10.30 Uhr 1km Schülerinnen Jahrgänge 2010 bis 2003
10.45 Uhr 3x400m Generationenlauf
11.15 Uhr 5km Firmen- und Volkslauf
12.15 Uhr 10km Paul Peeters-Gedächtnislauf (Hauptlauf), inkl. 4×2,5km-Staffel
Zum Anmelden bitte einfach das Anmeldeformular ausfüllen und absenden.