Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Beiträge mit Schlagwort “Minigolf

Seidenraupen trauern um Werner Mosch

 

Werner in unserer Mitte, nachdem wir 35 Ein-Kilometer-Runden um seine Minigolf-Anlage gelaufen waren.

Werner in unserer Mitte, nachdem wir 35 Ein-Kilometer-Runden um seine Minigolf-Anlage gelaufen waren.

Mit großer Bestürzung haben die Seidenraupen vom Tod von Werner Mosch erfahren. Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau Claudia und der Family in diesen schweren Stunden.

Werner war einer der ersten, der begeistert unser Projekt „Transalpine-Run“ unterstützte – was für uns zur Folge hatte, dass wir 35 Kilometer um seine Minigolf-Anlage in Uerdingen gelaufen sind. Diese, und viele andere positiv-verrückte Ideen, konnten nur von Werner kommen, der stets für alle und jeden ein offenes Ohr hatte und gerne mit anpackte. So half er uns auch beim Gelingen unserer Seidenraupen-Sause.

Wir verlieren in ihm nicht nur einen Förderer und Unterstützer der Seidenraupen, sondern auch einen guten Freund. Machs gut Werner!


Minigolf-Run: Wer rennt mit?

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Fanprojekt der Krefeld Pinguine wieder ein Minigolfturnier. Wie schon in den Vorjahren können sich dort die Fans der Krefeld Pinguine mit den Spielern der Mannschaft, aber auch anderen Eishockeyfreunden und dem Oberligateam vom KEV 1981, auf der Minigolfanlage im Uerdinger Stadtpark (Parkstraße/Ecke Weilerstr.) am kommenden Sonntag, 12. August, ab 11 Uhr messen. Die Spieler stehen selbstverständlich für Autogrammwünsche bereit und auch „Small Talks“ sind dabei möglich.

Die Seidenraupen nutzen die Gunst der Stunde und werden sich ebenfalls auf diesem Event zeigen – natürlich laufend. Bekanntlich sind wir gerade in der härtesten aller Trainingswochen (sieben Läufe am Stück zwischen 32 und 35km). Da kam Minigolfanlagen-Inhaber Werner Mosch auf die Idee, dass wir die letzte dieser Einheiten doch bei ihm im Stadtpark laufen könnten, während die Pinguine Golf spielen > Riesending!

Die Runde um den Golfkurs misst nach Vermessung durch das internationale Ingenieur-Büro Heehnchen und Partner 1050 Meter. Natürlich kann sich jeder gerne anschließen und mitlaufen. Wir starten um 10 Uhr an der Minigolf-Anlage und dürften circa 3 1/2 Stunden unterwegs sein.

Anbei ein paar Eindrücke unserer bisherigen Läufe in dieser Woche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Uerdinger Minigolfanlage und Lambertz neu im Sponsorenpool

Die Minigolfanlage im Uerdinger Stadtpark und das Aachener Unternehmen Lambertz sind neue Partner im Sponsorenpool der Seidenraupen. Wir sind froh, dass beide Interesse an unserer Teilnahme am Transalpine-Run gefunden haben, und bedanken uns schon jetzt herzlich für die Unterstützung.

Die Minigolfanlage in Uerdingen wird seit Jahren von Werner Mosch betrieben. Eben jenem Werner, der auch dem Fan-Projekt der Krefeld Pinguine vorsteht. Da Henne und ich leidenschaftliche Pinguin-Fans sind, lag es nahe, auch Werner in die Überlegungen miteinzubeziehen. Und er hatte eine Idee, die es in sich hat: Am Sonntag, 12. August, werden die Pinguine und viele Fans die schöne Anlage im Uerdinger Stadtpark bespielen. Wir beide nicht, denn wir werden an diesem Tag 35 Kilometer durch den Park rennen und immer wieder an den Bahnen vorbeikommen. So können wir auf unser Projekt aufmerksam machen und gleichzeitig den Pinguinen beim Einlochen die Daumen drücken.

Besonders groß war natürlich die Freude, als wir erfahren haben, dass auch ein überregionales Unternehmen, nämlich Lambertz aus Aachen, begeistert von unserem Laufvorhaben ist. Lambertz, das steht seit Generationen für vorzügliche Printen. In den vergangenen Jahren hat sich die Firma aber auch anderen Köstlichkeiten gewidmet und zahlreiche Süßwaren-Kreationen präsentiert. Der Aufschwung vom lokalen Familien-Betrieb zum Weltunternehmen verdankt Lambertz Hermann Bühlbecker, der seit Jahren die Fäden in der Kaiserstadt zieht.

Toll, dass ihr beide dabei seid!!!