Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Zu schlecht für Wikipedia :-(

Och Menno…in mühevoller Kleinarbeit habe ich mich heute der Aufgabe gewidmet, die Seidenraupen in Wikipedia darzustellen. Ja, man wird erfinderisch, wenn man ans Krankenbett gefesselt ist. Die ganze Arbeit hätte ich mir aber sparen können, wenn ich im Vorfeld jenen Passus im Kleingedruckten gelesen hätte:

Sportvereine (inkl. Schachvereine) sind relevant, wenn sie aktuell oder historisch

in Mannschaftssportarten teilgenommen haben
an Profiligen oder Semiprofiligen (z. B. Fußball-Ober- und -Regionalligen in Deutschland, Ringer-Bundesliga) oder an der Hauptrunde des nationalen Pokals einer Sportart mit einer solchen Liga
in vom IOC oder vom jeweiligen NOK anerkannten Amateursportarten ohne nationale Profiliga an der höchsten nationalen Liga bzw. bei fehlender nationaler Liga am Halbfinale der Meisterschaft oder des nationalen Pokals.
in vom IOC anerkannten Individualsportarten in der höchsten Wettkampfklasse der Erwachsenen mehrere Medaillengewinner (auch in Staffeln/Team-Wettbewerben) bei Olympischen Spielen, Welt- oder Kontinentalmeisterschaften, Gesamt-Weltcup oder ähnlichen Bewerben oder mehrere nationale Meister gestellt haben.

Eine Positivliste von Ligen in Mannschaftsportarten, deren Vereine als Profi-Teams für relevant im Sinne o.g. Kriterien erachtet werden, befindet sich unter Portal:Sport/Relevanzkriterien Mannschaftssport. Darüber hinaus findet man dort auch Amateurvereine, die nicht den oben genannten Kriterien entsprechen, aber ebenfalls als relevant erachtet werden.

Schade, habe ich nicht gelesen. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass wir noch schneller werden müssen. Also, bitte noch mehr trainieren 😉
Naja, wenigstens hatte ich so das Gefühl, etwas Sinnvolles gemacht zu haben. Darunter fällt auch das Melden bei der Duisburger Winterlauf-Serie und beim Venloop, die in 2015 endlich mal nicht miteinander konkurrieren. Erfahrungsgemäß eignen sich die Winterlauf-Serie und der Venloop bestens zur Vorbereitung auf die Frühjahrs-Marathons, sind aber auch so immer wieder zu empfehlen.

In dem Zusammenhang bin ich dann noch zwei Läufe gestoßen:
– Aachener Winterlauf am 14.12.: Leider waren gestern nach 16 (!) Stunden alle 2500 Startplätze weg. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass sich das Eintragen in die Warteliste auf http://www.atg-aachen.de/winterlauf aber lohnt.
– Egmond Halve Marathon am 11.1.: Ja, könnte kalt werden. Das Ding führt, ähnlich wie der Zeeland-Marathon, zum Teil durch Strand und Dünen.
Jemand Bock?

Eine Antwort

  1. Marcel "Fimmi" Fimmers

    Halve Marathon Egmond an Zee wäre vlt. mal was interessantes! Grüße Fimmi

    16. September 2014 um 22:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s