Mayntzhusen wird Ak-Zweiter, Kölker ist langweilig


IMG_1526.JPGMit einer grandiosen Zeit hat Moritz die Triathlon-Saison 2014 beendet. Beim Sparkassen-Triathlon in Wesel kam er nach 2:14:50h als Gesamt-20. und Ak-Zweiter ins Ziel. Seine Zeiten: 23:36min, 1:06:39h und 44:36min. Toll!!!

Derweil habe ich die heutige Op in der Manus Klinik (sie heißt wirklich so) gut überstanden – zumindest sagt das der Doc. Kurz bevor ich auf dem Op-Tisch weggenickt bin, gab es mit ihm noch Expertengespräche über verschiedene Rahmen- und Schaltungsmodelle. Mit einer Teilnahme an der Mittwochsrunde in zwei Tagen wird es wohl noch nichts, meint er. 😉 Was meine unglaubliche Langeweile, die nun schon einsetzt, verstärken wird…laaaaaaaaangweilig.

Geschrieben von seidenraupen

Wir, die Seidenraupen Krefeld, laufen leidenschaftlich gern - und verhältnismäßig viel. Marathons und HM sind für uns keine Seltenheit, auch für Trails aller Art können wir uns begeistern. Hier im Blog geht es aber auch um das Drumherum, Ausrüstung, Verpflegung und vor allem eins: Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: