Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Noch sechs Tage: Vorjahres-Sieger Magnus kommt in Topform

Magnus Gödiker nach seinem Sieg beim Seidenraupen-Cross 2013.

Magnus Gödiker nach seinem Sieg beim Seidenraupen-Cross 2013.

Teil zwei unserer Serie „Menschen beim Seidenraupen-Cross“. Heute stellen wir euch den Sieger aus dem Vorjahr vor (wir hätten dies natürlich auch liebend gern mit der Siegerin gemacht, aber Jennifer legt gerade eine Babypause ein).

Magnus Gödiker hat im vergangenen Jahr den Seidenraupen-Cross gerockt – und zwar wie. Mit seiner Zeit von 59:37min blieb er als einziger unter einer Stunde. Selbst Krefelds Vorzeige-Triathlet Matthias Epping konnte ihm nur ein paar Kilometer folgen. Am Ende trennten die beiden mehr als zwei Minuten. Der Dritte, Artur Hoffmann, hatte schon einen satten Rückstand von 4:27min. Auch sonst lässt Magnus die Konkurrenz häufig stehen, zahlreiche Läufe der Region hat er schon gewonnen. Und beim Berlin-Marathon vor wenigen Wochen verbesserte er seine PB mal eben auf 2:33h. Umso erstaunlicher ist es, dass er erst recht spät zum Ausdauersport gekommen ist, wie er uns im Interview verrät.

Wo liegen denn überhaupt deinen sportlichen Wurzeln – bist du schon immer gerannt?
Magnus Gödiker: Außer im Tischtennis und Motorsport konnte ich bis 2009 keine sportlichen Leistungen nachweisen. Dann erst kam ich durch Freunde über Stadtläufe so langsam auf den Ausdauersport-Geschmack, der mich 2010 gleich zu meinem ersten Marathon nach Berlin brachte.

Jetzt kommst du direkt aus den Bergen – quasi ein kleiner Vorgeschmack auf den Seidenraupen-Cross. Sag bloß, du hast hier auch trainiert?
Magnus: Nein, nach einem hart gelaufenen Marathon ist es wichtig zu regenerieren. Wandern, Radfahren und schwimmen sind optimal und haben richtig Spaß gemacht. Bewegung in über 2000 Höhenmetern ist immer geil! Vielleicht war es doch eine indirekte Seidencross-Vorbereitung, wir werden es sehen.

Deine neue Marathon-Bestzeit lässt vermuten, dass du im Moment in bester Verfassung bist. Was erwartest du von dir beim zweiten Seidenraupen-Cross?
Magnus: Naja, der Marathon steckt schon noch in den Knochen, aber die PB wird sicherlich anvisiert.

Wie gefällt dir der Lauf überhaupt? Immerhin ist es nicht so eben wie auf der Straße…
Magnus: Hier am Niederrhein kenne ich keinen schöneren Crosslauf. Übrigens: Fahrtspiele durch hügeliges Gelände sind immer im Umfang meiner Trainingspläne enthalten, der Hülser Bruch ist quasi mein Heimspiel.

Bist du eher besser oder schlechter auf diesem Untergrund?
Magnus: Der Untergrund ist nicht ausschlaggebend, das Auf und Ab fordert die Ausdauer, Konzentration, den Ehrgeiz, das macht mir Spaß! Kein Crosslauf ist wie der andere. 10km-Straßenläufe sind dann eher Routine.

Wäre ein Start bei einem Traillauf im Hochgebirge auch etwas?
Magnus: Immer wieder. Ich habe zum Beispiel schon den Inferno Berglauf in der Schweiz hinter mir, wo ich Neunter wurde. 900 Höhenmeter auf 17km Strecke. 900HM, uff.

Was können wir von dir in der Zukunft noch erwarten?
Magnus: Die 2:30h-Marathon-Zeit ist jetzt furchtbar nahe gerückt, oder? Und natürlich mache ich weiter Sport, alles mit Laufen, Radfahren, Schwimmen. Sport macht einfach Spaß.

Danke für das nette Gespräch – und dann noch etwas in eigener Sache:
Wie nähern uns dem Lauf – unweigerlich 😉 Um am Sonntag ein Chaos zu vermeiden, bitten wir euch, wenn ihr denn dann noch starten wollt, die Online-Anmeldung wahrzunehmen. Sie schließt übrigens am Freitag. So erspart ihr uns und euch lästige Wartezeiten am Nachmeldestand. Wahrscheinlich könnt ihr ja jetzt schon absehen, ob ihr am Sonntag starten möchtet (das Wetter wird wohl gut) – zögert also nicht.
Das gleiche gilt übrigens auch für die Überweisungen. Noch immer sind leider etliche Teilnehmer der Zahlungsaufforderung nicht nachgekommen. Und wie schon einmal erwähnt, kostet es uns viel Mühe und Zeit, da ständig hinterher zu jagen. Zudem natürlich auch immer die Frage offen bleibt, ob der- oder diejenige überhaupt kommt, wenn er denn dann nicht gezahlt hat. Was wiederum die Planung nicht erleichtert.
Schaut bitte in die vorläufige Starterliste, ob ihr hier aufgeführt seid. Nur Personen, von denen wir einen Zahlungseingang registrieren konnten, sind dort gelistet. Seid ihr nicht in der Liste, habt aber bezahlt, so kontaktiert uns doch bitte unter seidenraupen_krefeld@gmx.de. Danke!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s