Frauenpower am Wochenende


Da spreche noch einer vom „schwachen Geschlecht“: Während am Wochenende die männlichen Seidenraupen die Beine hochlegen, drehen die Frauen wahrlich auf. Egal, ob beim Marathon in Hannover oder der Halbdistanz in Berlin: Die Mädels geben Vollgas.

Wobei, etwas zurückhaltend wird Tanja schon agieren. Unserer Ultra-Rakete funkte eine Corona-Erkrankung dazwischen. „Bis dahin lief mein Zwölf-Wochen Plan super. Ob ich mein Ziel, in Hannover etwas besser als 3:45h nun halten kann, steht in den Sternen.“ Wer Tanja ab 9 Uhr verfolgen möchte, kann dies über das Live-Tracking machen (https://www.marathon-hannover.de/strecken/live-tracking.html). Übrigens: Im Rahmen des Marathons wird auch die Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Gib Gummi, liebe Tanja.

Gleich ein Seidenraupen-Trio macht am Sonntag Berlin unsicher. Nicole Hölters, Lisa Femers und Katharina Schulze Dieckhoff werden sich ab 10.05 Uhr auf einer der schnellsten Strecken der Welt mit der Elite messen. Ob es ein Live-Tracking gibt, konnten wir auf der Website nicht erkennen. Wir drücken aber auch hier die Daumen, dass die Zeiten stimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: