Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Esther Jacobitz und Bastian Siemes gewinnen im Krefelder-Laufcup

Mit dem Silvesterlauf im Forstwald ist auch der Krefelder Lauf-Cup zu Ende gegangen. Läufer konnten im vergangenen Jahr bei fünf Laufveranstaltungen in Krefeld Punkte sammeln. Am Ende stehen Esther Jacobitz und Bastian Siemes ganz oben. Auch wenn die Wertung keinen offiziellen Charakter hat, können sich beide über einen Freistart beim Seidenraupen-Cross 2018 am Sonntag, 21. Oktober, freuen.

Seidenraupen-Cross 2017 049

Esther Jacobitz im Ziel beim Seidenraupen Cross 2017.

Die Läuferin der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen siegte beim Seidenraupen-Cross und beim Silvesterlauf. Die daraus resultierenden zwölf Punkte reichten, um Nachwuchs-Talent Anna Bommes auf Platz zwei zu halten. Vorjahressiegerin Kira van Ehren, die 2016 mit 14 Punkten noch vor Jacobitz (12) stand, liegt mit fünf weiteren Läuferinnen auf Rang drei. Sie alle konnten eines der Rennen für sich entscheiden.

Seidenraupen-94

Bastian Siemes im 16km-Rennen beim Anstieg am Hülser Berg.

Bei den Männern heißt der Gewinner Bastian Siemes vom Triteam Nettetal. Er sammelte seine 17 Punkte durch erfolgreiche Doppelstarts, und zwar beim Charity Run (Platz eins und zwei) sowie beim Silvesterlauf (Platz eins und fünf). Beim Seidenraupen-Cross lag er zudem lange auf dem ersten Platz, verlief sich dann aber und kam abgeschlagen ins Ziel. Es folgen ihm sieben Läufer mit jeweils sechs Punkten (für einen Sieg), darunter Vorjahres-Sieger Owen Day und Seidenraupe Manu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s