Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Noch fünf Tage: Es bleibt nur Baseball

Mannmannmann. Da fliegt man in eine Stadt, die überall als Amerikas Sportstadt Nummer eins gehandelt wird – und dann das: Die Boston Bruins kommen nicht in die Play-Offs, die Celtics gerade so eben, spielen aber zunächst auswärts gegen Cleveland. Jermaine Jones und die New England Revolution sind ebenfalls auswärts unterwegs. Die Eishockey-College-Saison ging am vergangenen Wochenende zu Ende und die AHL-Teams sind alle nicht gerade um die Ecke.

Und so bleibt mir Baseball. Okay, es sind die Red Sox, wohl nicht das schlechteste Team der Weltgeschichte, aber dort könnten auch irgendwelche Amateure spielen und ich würde es nicht bemerken…aber egal. Das Ticket hat, warum auch immer, nur 25 Dollar gekostet, zudem ist irgendein nettes Event im Fenway Park.

Anbei, wer will, das Spiel von gestern. Dauert auch nur über dreieinhalb Stunden. Spannung pur.

Edit: Ach, was solls. Sonntag dann nach Worcester, immerhin AHL, gegen die Portland Pirates. Fährt wohl nen Zug hin. Hockey Away! Besser gehts doch nicht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s