Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Mayntzhusen kämpft sich durch die Seenplatte

Moritz 2

Moritz, hier beim E-See-Triathlon.

Moritz Mayntzhusen hat beim ersten Lauf der Winterlauf-Serie des LC Nettetal über zehn Kilometer Platz lediglich 102 belegt. Er war nach 43:47min im Ziel und wurde dadurch 13. in der M35. Es gewann Armin Gero Beus (SV Sonsbeck) in 34:09min.

Natürlich kann Moritz das Ding viel schneller laufen, er ging aber mit Magenproblemen an den Start. „Mir war die ganze Zeit schlecht“, so Moritz, der sich trotzdem durchkämpfte und dafür den Titel „Seidenraupen der Woche“ erhält. Daumen hoch!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s