Nici und Alex erfolgreich bei der virtuellen Duisburger WLS


Nici Hölters und Alexander Huth waren die einzigen beiden Starter der Seidenraupen bei der diesjährigen Winterlaufserie des ASV Duisburg. Aus bekannten Gründen hat sie nur virtuell stattgefunden – sicherlich mit ein Grund für diese minimale Teilnahme.

Blick über Duisburg. Photo by Pixabay on Pexels.com

Beide starteten in der kleinen Serie: 5, 7,5 und 10 Kilometer sind dabei zu absolvieren. Nici belegt nach 22:57 min (123. Gesamt / 22. Weiblich / 4. W30) 39:51 min (277. / 74. / 16.) und 47:37 min (119. / 23. / 6.) mit einer Gesamtzeit von 1:50:25 h Platz 147 in der Gesamtwertung (31. Platz weiblich / 8. W30). Alexander lief insgesamt 2:01:07 min (27:32 min (395. / 274. / M40 46.), 40:04 min (287. / 211. / 35.) und 53:31 (247. / 186. / 30.) und kommt auf den 265. Rang (190. / 33.).

Es gewann bei den Damen Anneke Vortmeier in 1:18:03 h, bei den Herren SRC2021-Sieger Luca Fröhling in 1:10:57 h.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: