Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Moritz rockt den Weisshauswald in Trier

Einst die läuferische Geburtsstätte von Manu, am Wochenende aber Spielwiese der Cross-Duathleten der Nation: Der Weisshauswald in Trier. Moritz rockte dabei den „Cross der Asse“ – und war nach 1:49:24 völlig fix und foxi im Ziel.

17236899_10212595346945426_2059480176_o

Moritz auf dem Rad. Foto: Holger Teusch

Zunächst galt es, zweimal die 2,5 lange und recht ebene Laufstrecke, die die Läufer vom Waldstadion entlang der Wildgehege ins falsche Biewertal und am Rosengarten vorbei führte, zu absolvieren. Nach 20:52 hatte Moritz das hinter sich. Was dann folgte, war schon anspruchsvoller: Die knapp sechs Kilometer lange Radstrecke auf den Kockelberg war schon knackig. „Wahnsinn, wie da einige gefahren sind“, stöhnte Moritz nach den insgesamt 23,2 Kilometern (und 800 Höhenmetern), die er in 1:16:53h hinter sich brachte. Das soll schon etwas heißen, gehört Moritz bekanntlich nicht zu den schlechtesten Radfahrern. Zum Abschluss galt es dann, den Laufkurs noch einmal zu umrunden (11:39min).

Francois Reding gewann den „Cross der Asse“ in 1:26:53h. Auf der gleichen Strecke wurde übrigens auch die Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Hier setzte sich Tim Dülfer in 1:23:05h ganz nach vorne. Und dann gab es auch noch die Elite-Wertung, bei der Jens Roth in 1:20:44h gewann. Erfreulich aus Krefelder Sicht: Titelverteidiger Maximilian Sasserath wurde in 1:22:42h Elite-Zweiter, seine Schwester Pauline wurde in 1:46:20h Dritte bei den Elite-Damen. Scott Anderson wurde bei der DM Fünfter in 1:25:26h.

Hier gibt es weitere Fotos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s