Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Massage tut gut

Nach einem kurzen, aber anstrengenden Lauf (1 min im 3.30er-Schnitt, 1 min auslaufen im Wechsel) stand heute ein Weihnachtsgeschenk auf dem Programm: Massage bei Yathai in der City. Schon krass, was die kleinen Thailänderinnen da so aus sich herausholen, wenn sie einen kneten.

Ich hatte meine Masseurin gebeten, einen Schwerpunkt auf meine Beine zu legen, was sie dann auch gemacht hat. Mit dem Ergebnis, dass mir morgen wahrscheinlich alles dort weh tut. Gerade im Wadenbereich ist sie extrem hart zur Sache gegangen, und ich hoffe mal, dass das auch produktiv war.

Morgen steht erst einmal nen kleines Päuschen an (der nächste Orkan klopft ja auch schon an die Tür), ehe am Freitag dann vielleicht mal wieder nen Zwanni auf mich wartet. ehe die DEG geputzt wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s