Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Zweimal Treppchen und ein paarmal knapp vorbei

Startschuss beim 10k-Lauf. Foto: Westdeutsche Zeitung

Startschuss beim 10k-Lauf. Foto: Westdeutsche Zeitung

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Seidenraupen, die mit vier Startern an der Jubiläumsausgabe des Charityruns teilgenommen haben. Dabei konnten Henne und ich in der Teamwertung sogar aufs Podest klettern, während wir in den Einzelläufen dieses knapp verfehlt hatten. Moritz erhält dagegen den Voerder-Kanal-Triathlon-Fairplay-Preis.

Los ging es im Stadtwald bei der 10. Auflage des Charityruns mit dem 5k-Lauf, der auch als Firmenlauf gewertet wurde. Henne (am Start für Team Siempelkamp) und ich konnten weite Teile der zwei 2,5k-Runden zusammenlaufen, erst auf dem letzten Kilometer zog Henne noch vorbei und kam in 18:04 min als Vierter ins Ziel. Damit wurde er Zweiter in der AK HKM. Sieben Sekunden danach überquerte ich als Fünfter (und Erster in M35) die Ziellinie. Es gewann Martin Brieden in 17:05 min, der wie ich für die Stadt Krefeld startete. Lisa (Siempelkamp) wurde in 28:39min Gesamt-202. und Zehnte in der AK HKW. Henne und ich konnten mit unseren Zeiten die Firmenwertung beeinflussen, da die drei schnellsten Läufer einer Firma gewertet wurden. Hier gewann die Stadt mit den Zeiten von Martin, mir und Herbert Wolscht (19:49min) in 55:01min vor Siempelkamp mit den Zeiten von Hennen, Markus Tervort (19:37) und Carlos Fernandez (20:40min) in 58:21min.

Im anschließenden Zehner gingen Eva und ich an den Start. Dem hier dominierenden Christoph Lohse konnten wir natürlich nicht das Wasser reichen: Er gewann in 31:58min. Ich finishte wieder als Fünfter und AK-Erster in 38:53min, Eva erreichte mit 49:53min persönliche Jahresbestzeit und wurde 68. und AK W30-Zweite.

Moritz Mayntzhusen konnte sich beim Voerder Kanal-Triathlon ebenfalls über eine gute Platzierung freuen. Er kam auf der Kurz-Distanz (1500 m / 40 km / 10 km) nach 2:21:46h ins Ziel. Seine Zwischenzeiten 24:50min, 1:08:57h und 47:59min. Erwähnenswert: Kurz vor dem Ziel verirrte sich ein vor ihm platzierter Läufer, dem er dann aber im Ziel den Vortritt ließ. Löblich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s