Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Die gute Tat zur Weihnacht: Ab zur Typisierung

Josef (links) und Marc.

Josef (links) und Marc.

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Viele Menschen schenken Freunden und Verwandten etwas, um auszudrücken, wie gerne man sie hat. Und wer hat, der gibt in der Regel auch gerne, nicht ohne Grund kann man jetzt an jeder Ecke Hilfsbedürftigen etwas spenden.

Eine richtig gute Tat können alle Krefelder kurz vor Heiligabend, nämlich am 22. und 23. Dezember, von 11 bis 17 Uhr im KönigPalast, höchstpersönlich vollbringen. Dort nämlich findet eine Typisierung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei statt.

Marc Körschen erklärt die Aktion: „Mein Vater Josef ist im Mai 2011 an einer akuten Form von Leukämie erkrankt. Nach drei Hochdosis-Chemotherapien und acht ambulanten Chemotherapien sah es kurzzeitig nach einer Verbesserung aus. Leider ist der Krebs im August 2012 wieder ausgebrochen. Jetzt kann nur noch eine Stammzelltransplantation sein Leben retten. Dafür wurde umgehend eine Fremdspendersuche eingeleitet, jedoch unter allen weltweit registrierten Spendern konnte bislang kein passender („genetischer Zwilling“) gefunden.

Da die Zeit drängt und wir nicht wissen, wie viel Zeit ihm noch bleibt, plane ich gemeinsam mit Freunden und der Unterstützung der DKMS eine Registrierungsaktion zur Gewinnung neuer Stammzellspender in Krefeld. Ziel und vor allem im Sinne meines Vaters ist es, mit dieser Aktion nicht nur sich selbst zu helfen, sondern allen Patienten eine zweite Lebenschance zu schenken. Denn: alle 45 Minuten erkrankt ein Mensch an Leukämie, darunter viele Kinder, die ohne einen passenden Spender sterben müssen. Als Akt der Solidarität wollen wir gemeinsam kurz vor Weihnachten ein Zeichen setzen. Schirmherren der Aktion „Krefelder spenden Leben“ sind die KEV Pinguine Eishockey GmbH und der KFC Uerdingen 05.

Vielleicht kann auf diesem Wege nicht nur meinem Vater, sondern auch weiteren an Leukämie erkrankten Kindern und Erwachsenen geholfen werden, die ohne einen passenden Spender sterben müssen.“

Wer übrigens schon registriert ist, kann trotzdem helfen – es werden noch Helfer gesucht. Infos gibt es hier: http://www.krefelder-spenden-leben.de/

 

2 Antworten

  1. Pingback: Ab aufs Foto! « Seidenraupen Krefeld

  2. Pingback: Viel los bei Typisierungs-Aktion im KönigPalast « Seidenraupen Krefeld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s