Wir laufen und laufen und laufen und laufen

2012: Ein starkes Seidenraupen-Jahr!

Nachdem ich mich in den vergangenen Wochen und Monaten hier vornehm zurückgehalten habe und unser Medienprofi Manu die ganze Arbeit geleistet hat, möchte ich mich zum Abschluss des Jahres nochmal zu Wort melden.

Schaut man auf das Jahr 2012 zurück, so lässt sich sagen, dass es ein absolut erfolgreiches und mit einigen Herausforderungen versehenes Jahr gewesen ist. Ob zu Saisonbeginn der Hamburg Marathon, bei dem Manu und ich unsere bisherigen Bestzeiten deutlich verbessern konnten, Eva’s Marathon-Debüt, viele kleine regionale Volksläufe, schöne/intensive/harte Trainingsläufe oder das absolute Highlight des Jahres: Der Transalpine-Run, es war ein rundum gelungendes Laufjahr für die Seidenraupen!

Doch all diese Highlights hätten wir so in der Form nicht ohne die Unterstützung vieler Freunde und Sponsoren miterleben können. Sei es die finanzielle Unterstützung für den Transalpine, Mithilfe und Besuch unserer Sponsoren- und Freunde-Fete, Zusammenschnitt des Seidenraupen-Films, Unterstützung und Begleitung bei harten Trainingseinheiten, Zusammenstellung der Ausrüstung usw. usw.: Ohne Sie/euch wäre dieses Highlight für uns nicht möglich gewesen, vielen Dank dafür!!
In diesem Zusammenhang möchte ich mich persönlich auch nochmal bei meinen Teamkameraden Manu und Eva bedanken. Die Zeit vor und nach dem Transalpine war ein unvergessliches Erlebnis, ich glaube wir waren ein gutes Team ;-).

Bevor nun der Gedanke aufkommen könnte: War’s das mit den Seidenraupen, noch ein kleiner Blick in die Zukunft. Im Gegensatz zu unseren tierischen Namensbrürdern können wir durchaus länger als eine Saison!
So steht beispielsweise am 31.12.2012 der traditionelle Silvesterlauf im Krefelder Forstwald auf dem Programm. So wie es aussieht wird hier eine ganze Raupen-Meute teilnehmen und so das Laufjahr 2012 sportlich ausklingen lassen. Im neuen Jahr geht es dann Schlag auf Schlag weiter: Zunächst die Winterlaufserie in Duisburg, im April steht für Manu und mich der Marathon in Wien auf dem Programm, im Juli geht’s zum 4 Trails wieder in die Alpen und Eva hat einen der begehrten Startplätze für den Berlin-Marathon ergattern können. Für die Empfehlung weiterer Laufevents sind wir sehr dankbar, unser Laufkalender würde sich über weitere Termine sicherlich freuen!

Abschließend nochmal vielen Dank für die Unterstützung und das Interesse an den Seidenraupen und einen guten Übergang in ein hoffentlich erfolgreiches und gesundes Jahr 2013.
Wir würden uns freuen, wenn wir auch zukünftig weiterhin so tatkräftig unterstützt werden.

Zum Jahresabschluss hat die WZ in ihrer Ausgabe vom 28.12.2012 nochmal einen Artikel über die Seidenraupen veröffentlicht:

WZ Artikel vom 28.12.2012

WZ Artikel vom 28.12.2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s