Wir laufen und laufen und laufen und laufen

#SRC2018: Gesetzliche Änderung beim Payment und Preissprung am 8. Januar

Am 13. Januar 2018 tritt die überarbeitete Richtlinie über Zahlungsdienste (PSD2) in Kraft (Infos dazu unter https://ec.europa.eu/info/law/payment-services-psd-2-directive-eu-2015-2366_de). Das hat auch für den Seidenraupen-Cross 2018 eine wichtige Konsequenz: Es wird nicht mehr erlaubt sein, Konsumenten zusätzliche Gebühren („surcharges“) für Zahlungen mit Kreditkarte, SEPA-Lastschrift und SEPA-Überweisung zu berechnen. Diese Gebühren gingen nicht in unsere Tasche, sondern waren über die bisherige Anmeldung an unseren Dienstleister Race Result geflossen.

Das hat sich mit dem heutigen Datum geändert. Ab sofort zahlen wir für euch die Gebühren, wenn ihr euch entscheidet, über eine SEPA-Lastschrift zu zahlen. Eine Zahlung über Kreditkarte, die leider richtig teuer ist, wird es nur noch für Teilnehmer aus dem Ausland geben. Noch teurer, aber von der Novelle nicht betroffen, ist die Zahlung über Paypal. Hier bleibt daher alles beim alten. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir für Paypal die Gebühren nicht übernehmen können.

Zudem sehen wir uns leider gezwungen, nach einigen Jahren wieder einen kleinen Preissprung durchzuführen. Das machen wir jedoch nicht, um uns die Taschen vollzumachen. Aber wir haben für den kommenden #src2018 eine wichtige Neuerung im Programm: Eine vollkommene elektronische Zeitmessung via Zeitmaschine und Chip.

Seidenraupen-175

Bisher war immer viel Manpower bei der Zeitmessung gefragt – das ist nun Schnee von gestern.

Das bisherige Prozedere war zum einen mit einem großen persönlichen Mehraufwand versehen, zum anderen aber auch fehlerbehaftet. Wir sind also an unsere Reserven gegangen und haben uns, auch dank der Sparkassenstiftung Sport und Umwelt (eine große Info dazu folgt noch) die entsprechende Zeitmaschine gekauft. Unserem Kassenwart stockte zwar kurz der Atem, aber wir haben ihm schonend beigebracht, dass es ein notwendiger Schritt war. Mittlerweile ist seine Gesichtsfarbe wieder als normal zu bezeichnen. Nun kosten aber auch die Chips ein paar Penunzen. Und da andere Posten leider nicht günstiger werden, wir aber ansonsten eigentlich alles so lassen wollen, wie es war, werden wir im Verlauf des Montags, 8. Januar, einen Preissprung von zwei Euro vornehmen. Die Anmeldung über Race Result kostet dann 14 Euro (plus evtl. Gebühren) und in der Nachmeldung vor Ort am Sonntag, 21. Oktober, 17 Euro. Bis zum 7. Januar bleibt es allerdings beim alten Preis. Daher: Jetzt noch schnell anmelden!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s