Bear Trail: Dritter Platz für Jenny


Starker Auftritt von Jenny Laschet beim Bear Trail in Flandern / Belgien. Nach 16 Kilometern (inkl. 330 Höhenmetern), der „Sprint“-Distanz bei dem Trail-Event in und um S’Gravenvoeren, kam sie nach 1:24:29 h auf den dritten Platz (Gesamt-36.). Ein Ausrutscher auf einem besonders matschigen Part der Strecke raubte ihr nicht nur Kraft, sondern auch einiges an Zeit. „Ich glaube, den zweiten Platz hätte ich noch machen können“, so Jenny, die im Start/Ziel-Bereich auch Verwandtschaft aus Aachen begrüßen konnte.

Prost!!!

Thomas Schrörs-Runo schlitterte etwas später über die Ziellinie (1:30:47 h; 48. bei den Männern, Gesamt-53.). Sebastian Janssens feierte eine gelungene Trailrun-Premiere. Seine Zeit: 1:33:17 h (57. bei den Männern, Gesamt-62.). Manuel Kölker hatte die etwas längere Distanz (25 KM, 600 HM) gewählt und musste am Ende ganz schön beißen. Bis KM12 sah es noch nach einer Top-Ten-Platzierung aus, dann aber schwanden die Kräfte. Am Ende wurde es Platz 20 (Gesamt-23.) in 2:12:40 h.

Ähnlich weit war Tanja Gebhard unterwegs, und zwar beim Drachenlauf im Bergischen Land. Die 1000 Höhenmeter gab es auf der anspruchsvollen Strecke (26 Kilometer) inklusive, aber eben auch viel Spaß. Schade, dass das Vergnügen schon nach 3:16 h vorüber war…Tanja schaffte es mit ihrer Zeit fast aufs AK-Treppchen, es wurde am Ende Platz 4 in der M50.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: