Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Startschuss in genau zwei Monaten: Jetzt beim SRC anmelden!

Der Seidenraupen-Cross 2016 steht bevor. In genau zwei Monaten, am 23. Oktober, wird der Lauf durch das Hülser Bruch gestartet. Erneut stehen zwei Strecken zur Auswahl: Eine 6,6km-lange Route (Start 11 Uhr) und eine etwas längere über 16km (11.45 Uhr).

IMG_8001

Der Spaß kommt beim SRC nicht zu kurz.

Aber egal, ob kurz oder lang: Die Läufer werden ins Schwitzen kommen, denn auf beiden Strecken geht es bergauf und bergab. Bei der Kurz-Distanz erstürmen sie den Hülser Berg, auf der längeren Distanz geht es zusätzlich noch über den Kapuzinerberg und den Inrather Berg. Wer dabei Unterstützung benötigt, kann auch im Dreier-Team starten – gemeinsam läuft es sich eben besser.

„Natürlich ist es etwas anderes, über Berge zu laufen. Aber da wo es rauf geht, geht es auch wieder runter. Und es dürfte auch jeder wissen, dass unsere Berge eher den Charakter eines Hügels als eines alpinen Gipfels haben“, sagt Manuel Kölker.

Noch werden Freiwillige gesucht, die helfen möchten: „Wir sind ein kleiner Verein und richten mit Hilfe vieler Freunde und Verwandter nun zum vierten Mal diesen Lauf aus. Wer mitanpacken möchte, kann sich gerne melden.“ So wird nach Streckenposten gesucht, aber auch nach Mountain-Bikern, die die Führenden und die Schlusslichter begleiten. Freiwillige können sich unter seidenraupen_krefeld@gmx.de melden.

Infos und die Anmeldung sind unter  www.seidenraupen.wordpress.com/seidenraupencross zu finden. Mit dem Lauf unterstützen wir übrigens in diesem Jahr den zweiten Bauabschnitt im Hülser Bewegungspark.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s