Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Mit dem Fotoaparillo über den höchsten Punkt

Die vierte Etappe brachte für uns knackige Anstiege, so unter anderem an den Krimmler Wasserfällen oder über die Birnlücke, mit knapp 2700 Metern der höchste Gipfel, über den wir bei Schnee mussten. Dafür wurden wir dann aber auch entschädigt, zum Beispiel mit einem traumhaften Blick ins Ahrntal. Schon toll…aber seht selbst.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Neder, Hahn, Kölker, Running Pretzel, Sportograf, Transalpine-Run

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s