Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Tapering mal anders

Mitch, Manu, Ali und Moritz in "Sein letztes Rennen".

Mitch, Manu, Ali und Moritz in „Sein letztes Rennen“.

Eine ganz andere Art von Tapering gab es für einige Seidenraupen am gestrigen Mittwoch. Ali und Mitch, die beide am Sonntag beim Köln-Marathn starten, Moritz, am Sonntag in Castrop-Rauxel bei einem Duathlon dabei, und ich, Sonntag „nur“ als Fan unterwegs, hatten uns das Cinema, ein kleines Programmkino in Düsseldorf, zur abendlichen Entspannung herausgesucht. Was für ein Zufall, dass hier auch noch der neue Film von Dieter Hallervorden, „Sein letztes Rennen“ lief 😉
Den Ausflug sollten wir nicht bereuen. Hallervorden spielt in dem Film einen alten Mann, der mit seiner gebrechlichen Frau in ein Altersheim zieht. Schon bald nerven ihn die täglichen Bastel- und Singrunden und er erinnert sich an seine große Zeit als Marathon-Läufer. Ein Ziel ist gefunden, der Berlin-Marathon. Der Film, eine Mischung aus Komödie und Drama, hat natürlich auch das Laufen als Thema, viel mehr geht es aber ums Älterwerden und Sterben, ohne dabei aber zu sehr ins Traurige abzurutschen. Wie gesagt, absolut sehenswert, nicht nur für Läufer.

Pre-Run: Manu läuft den Seidenraupen-Cross am kommenden Samstag
Für alle, die schon Lust haben: Ich werde am kommenden Samstag um 10.30 Uhr, die Strecke des Seidenraupen-Cross ablaufen. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Hülser SV am Hölschendyk. Freue mich über jeden, der mitmacht…

Radsport WeyersRadsport Weyers stellt das Führungsrad – und auch das Besenrad
Unser Partner Radsport Weyers wird uns beim Seidenraupen-Cross zwei flotte Mountain-Bikes zur Verfügung stellen, mit denen dann sowohl der Führende, als auch der Letzte begleitet werden. Zwar sind nicht alle Passagen fahrrad-tauglich, aber unsere Biker geben sich beste Mühe.

Neu in Bockum: Der Thearpieraum Blondin.

Neu in Bockum: Der Thearpieraum Blondin.

Therapieraum Blondin unterstützt Seidenraupen Cross
Und auch ein weiterer Partner, der Therapieraum Blondin, unterstützt uns beim Seidenraupen-Cross. „Was ihr hier auf die Beine stellt, finde ich wirklich toll. Das muss ich unterstützen“, sagte Inhaberin Svenja Blondin und entschied sich spontan, den neuen Seidenraupen-Banner zu finanzieren. Super! Danke!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s