Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Wiederherstellungsprozess angelaufen

IMG_1456-0.JPGRund eine Woche nachdem ich dem Tod von der Schippe gesprungen bin (das meine ich durchaus ernst), hat der Wiederherstellungsprozess meines linken Beins begonnen. Wie durch ein Wunder bin ich ja bei dem Crash lediglich auf meine Beine geknallt, mein Kopf und mein Oberkörper sind, zumindest dem Anschein nach, nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Während mein rechtes Bein von einer großen Schürfwunde bedeckt ist, hat es links schon heftiger eingeschlagen. Ein paar der tiefen Wunden mussten ja genäht werden und die Schwellung des Oberschenkels und des Knies hindern mich schon sehr stark an einer einigermaßen normalen Bewegung (damit meine ich noch nicht einmal eine „sportliche“ Bewegung). Das gestrige Mrt hat immerhin ergeben, dass die Bänder heile geblieben sind. Glück gehabt. Keinen Spaß machen dagegen die Schmerzen, die ich mühevoll durch die Einnahme von Ibus zu unterdrücken versuche.

Nach der gerade erfolgten Behandlung liege ich zur Abwechslung (pure Ironie) mal wieder auf der Couch. Ins Detail gehe ich bzgl. der Behandlung nicht, aber die Hoffnung besteht, mich wieder zu alter Stärke zurückzuführen.

Morgen geht es damit dann weiter, und kurz zuvor steht noch ne Einheit bei Physio Fabian bei Beulen am Badezentrum an und die Fäden kommen raus. Wahnsinn, nachdem ich Jahre und gefühlt Jahrzehnte Arztpraxen eigentlich nur von außen gesehen habe, bin ich nun schon etliche Stunden bei den Docs und Physios – und ein Ende ist irgendwie nicht in Sicht…ätzend!

Es versteht sich von alleine, dass das Ctw in Köln (also die Cologne 226) ohne mich stattfindet. Da der Unfall „zu spät“ vorgefallen ist (um Ansprüche stellen zu können, hätte er vor dem 20. August passieren müssen), bleibe ich auch auf dem happigen Meldegeld von 435€ sitzen, ein großer Spaß!

Ich weiß noch nicht, wie ich mich am Sonntag fühlen werde…doch: Korrektur…ich weiß es. Nach Möglichkeit sollte man mich einfach nicht provozieren…so viel dazu.

IMG_1455-0.JPGZum Seidenraupen-Cross (also zu etwas angenehmen): Da haben wir uns heute sehr gefreut, dass das Magazin MOVEO unseren Lauf am 19. Oktober prominent noch einmal erwähnt hat. Danke schön…zur Anmeldung geht’s übrigens oben rechts, einfach auf das Bildchen klicken! Wir freuen uns schon jetzt auf euch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s