Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Ich bewege mich

Am gestrigen Donnerstag stiefelte ich mit unbekannter Begleitung, nämlich einer Reporterin und einem Fotografen, über den Hülser Berg. Der Grund: Moveo, das Gesundheits- und Sportmagazin für Krefeld und Umgebung, plant eine Story zum Thema Laufen in freier Natur. Was lag da näher, als bei den Seidenraupen nachzuhorchen. Schließlich bewegen wir uns gerne und oft in freier Natur, die am Hülser Berg ja bestens anzutreffen ist. Und so ging es über Stock und Stein, Berg rauf und Berg runter, über Baumstämme, Äste und Wurzeln. Diverse Übungen an Bäumen und Bänken inklusive 😉

Dabei fiel mir erneut auf, was für ein tolles Laufrevier der Hülser Berg ist. Trotz seiner mickrigen 63 Meter bietet sich hier so ziemlich alles, was das Läufer-Herz begehrt, sogar ein paar Downhill-Passagen gibts. Einfach nur toll. Ich bin jedenfalls gespannt, wie der Artikel in der kommenden Asuageb von Moveo so rüberkommt.

Und auf was ganz anderes bin ich auch gespannt, habe aber Stillschweigen bis dahin vereinbart.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s