Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Beim SRC erlaubt (und nicht verpönt): Hand in Hand ins Ziel

IMG_8184

Gemeinsam ins Ziel: Als Dreier-Team beim SRC durchstarten.

Man mag über die Hahner-Twins und ihr Hand-in-Hand-Finish in Rio denken wie man will, beim Seidenraupen-Cross am Sonntag, 23. Oktober, ist genau das erlaubt, teilweise sogar erwünscht. Denn auch in diesem Jahr wird es wieder die Teamwertung auf dem 16km-Kurs geben, bei dem drei Läufer zeitgleich ins Ziel einlaufen müssen. Und das gerne auch Hand in Hand 😉

Was ihr dafür machen müsst:
1. Im Anmeldeformular im Feld „Mannschaft“ geben alle drei Läufer einen gleichlautenden Teamnamen an. Achtet bitte darauf, dass ihr euch auf einen Namen geeinigt habt, das erspart uns viel Mühe.
2. Im Kommentar-Feld bitte kurz erwähnen, dass ihr für das Team XYZ in der Teamwertung startet (jeder Läufer wird natürlich auch noch einmal einzeln gewertet).
3. Zusammen starten und (noch viel wichtiger) auch zusammen ankommen. „Zusammen ankommmen“ bedeutet, dass ihr sichtbar als Gruppe innerhalb von fünf bis zehn Sekunden einlauft. Und dabei könnt ihr auch gerne Händchen halten😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s