Hospizlauf 9.1: Die Seidenraupen sind dabei


Vor wenigen Tagen berichteten wir von der Corona-bedingten Absage des 10. Hospizlaufes. Aber gleichzeitig auch von der Idee, am Sonntag, 27. September, einen Hospizlauf 9.1 auszurichten. Dazu gab es am vergangenen Donnerstag einen Infoabend mit den beteiligten Vereinen. Ein Großteil zeigte sich begeistert von der Alternative.

hospizlauf
Gibt es selten: Laufen durch die City. Foto: SC Bayer Uerdingen

Sie soll zwischen 10 und 13 Uhr an verschiedenen Punkten in der Stadt stattfinden. Angedacht sind der Forstwald, der Stadtwald, das Hülser Bruch (mit uns), der Fischelner Stadtpark und der Covestro-Sportpark in Uerdingen. Es wird jedoch nicht nur gelaufen: Auf dem E-See wird gesegelt und in der Rheinlandhalle gehen Kufenflitzer auf Kilometerjagd. „Wir werden uns natürlich den dann gültigen Bestimmungen anpassen, hoffen aber alle, dass es weiterhin Verbesserungen geben wird. Wir vom SSB stellen fest, dass sich gerade die Sportler sehr gut an die Vorschriften halten“, sagte SSB-Geschäftsführer Jens Sattler.

Sobald Details feststehen, sind Anmeldungen möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: