Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Viel Glück am E-See und in Hüls

Viel Spaß und Glück allen aktiven Seidenraupen heute beim 27. Bayer-Triathlon und beim 5. Gesundheitslauf in Hüls. Ich drücke vom Krankenbett die Daumen.

Am E-See sind die ersten Teilnehmer in diesen Minuten schon auf dem Rad, nachdem um 8.50 Uhr der Startschuss für die Olympische Distanz erfolgt ist. Moritz startet hier für mich, es hätte meine Generalprobe sein sollen. Seinen Startplatz auf der Volksdistanz wiederum übernimmt Manni Bender – gänzlich unbefleckt, was Triathlon angeht. Viel Spaß Jungs.

Eva und vielleicht noch die ein oder andere spontane Seidenraupe sind in Hüls am Start. AOK, Helios und Welle N veranstalten zum fünften Lauf den Lauf durchs Hülser Bruch, der, anders als unser Seidenraupen-Cross, komplett flach ist. Start und Ziel ist am Hülser Sportplatz, und zwar um 11 Uhr.

Morgen geht’s für mich zum Physio, er wird mir wohl sagen, ob es mit Köln noch etwas wird…Daumen drücken, Kerzchen anzünden!

2 Antworten

  1. Carlos

    Wünsche Dir eine gute Besserung, Manu
    Gruß Carlos

    31. August 2014 um 19:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s