Wir laufen und laufen und laufen und laufen

Überraschung perfekt: Hülser Berg wird Teil des Seidenraupen-Cross

Die Strecke des Seidenraupen-Cross 2013 hat sich ein wenig geändert: noch mehr Spaß!

Die Strecke des Seidenraupen-Cross 2013 hat sich ein wenig geändert: noch mehr Spaß!

Hell ya: Der Seidenraupen-Cross am 20. Oktober ist um eine Attraktion reicher: der Hülser Berg wird nun doch Teil des Laufs. Nach einigen Gesprächen mit den Verantwortlichen der Stadt sind wir froh, diesen Leckerbissen entgegen der ersten Planung in den Lauf einbauen zu können.
Der Hülser Berg, mit 63 Metern immerhin Krefelds höchste natürliche Erhebung, ist DIE Überraschung, von der wir gesprochen hatten und hofften, sie euch präsentieren zu können. Dass es jetzt also doch klappt, macht uns echt froh.

Ein kurzer Anstieg und vor allem kurvige Trails erwarten die Läufer hier oben, ehe es auf den mystischen Heinrich-Mertens-Weg geht, der die Läufer wahrlich über Stock und Stein zu den zwei weiteren Bergen führen wird. Der Lauf wird durch die neue Führung zwar etwas länger (es werden jetzt wohl so um die 15KM sein), aber das bedeutet auch: mehr Action, mehr Spaß. Der Seidenraupen-Cross wird dadurch einfach noch attraktiver.

Du bist immer noch nicht angemeldet? Dann aber schnell, denn jetzt gibt es gar keinen Grund mehr zu zögern. Hier geht es zur Anmeldung: https://seidenraupen.wordpress.com/seidenraupencross2013/anmeldung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s