Seidenraupen Virtual-Run: Ab heute bis 26. April laufen und gewinnen


Viele von euch haben gut trainiert und sich auf ein Lauf-Highlight vorbereitet, welches nun aufgrund der aktuellen Situation abgesagt wurde. Das wäre zum Beispiel an diesem Wochenende in Kleve und in Venlo der Fall gewesen, oder am kommenden Wochenende in Düsseldorf-Benrath. Auch der Osterlauf in Neuss, der Apfelblütenlauf in Vorst, der Schlossparklauf in Moers und der Waldlauf in Korschenbroich sowie die Marathons in Düsseldorf und Bonn fallen Corona zum Opfer.

Wir möchten euch aber eine Alternative bieten und haben gemeinsam mit unserem Partner Laufsport Bunert Krefeld für euch den „Seidenraupen – Virtual Run“ ins Leben gerufen. Das beste: Ihr bleibt in Bewegung und könnt sogar noch etwas gewinnen: Vier 25 Euro-Gutscheine für den nächsten Schuhkauf bei Bunert, vier Paar Laufsocken und acht Startplätze für den Seidenraupen-Cross am Sonntag, 20. September.

So sollte es aussehen, wenn ihr beim Seidenraupen Vietual-Run teilnehmen wollt. Die Strecke steht euch frei (ihr müsst also nicht ganz so verrückt wie Thomas laufen 🤣), auf die Distanz 10 oder 21,09 Kilometer kommt es an.

Die Regeln dieser Laufveranstaltung sind ganz einfach: Lauft bis zum Wochenende 25./26. April in Eigenregie einen Lauf über (mindestens) 10 km (Wertung „kurz; bis 20 KM) oder (mindestens) 21,09 km (Wertung „lang“; ab 21,09 KM bis ULTRA) und sendet uns per Mail (seidenraupen_krefeld@gmx.de) oder über Facebook ein Bild von dem von euch aufgezeichneten Lauf (Distanz und Zeit). Hierfür könnt ihr ein Foto eurer Laufuhr oder Lauf-App machen. Fügt bitte dem Bild euren Namen bei und welchen Lauf ihr leider verpasst. Eure Bilder müssen dazu bis zum 29. April bei uns eingegangen sein. Wer mag, kann auch beide Distanzen (in separaten Läufen!) machen und uns beide Bilder schicken. Es ist auch möglich, mehrfach zu starten, und so möglicherweise die eigene Zeit zu verbessern (der Fairness halber kommt ihr aber nur einmal in die Losbox). 

Denn: Wir erstellen aus allen eingegangenen Bildern eine Ergebnisliste in den Wertungen kurz und lang. Wir nehmen dazu die angezeigte Pace als Richtwert. Beispiel: Läufer 1 ist 13,7 KM gelaufen, die App sagt, dass die Pace 5:03 min/km war. Läufer 2 war 11,6 KM in einer Pace von 4:30 min/km unterwegs und Läufer 3 hat 17 KM bei 6:34 min/km aufm Tacho. Es führt Läufer 2 vor 1 und 3.

Damit sich das Ganze für euch noch mehr lohnt, verlosen wir unter allen Teilnehmern die oben erwähnten Gutscheine und Socken von Laufsport Bunert und vier Startplätze für den diesjährigen Seidenraupen-Cross #src2020. Zudem stauben die weiblichen und männlichen Sieger der beiden Distanzen jeweils einen SRC-Startplatz ab.

Und jetzt: Loslaufen!!! Viel Spaß!

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: